12. Oktober 2019
9.00 - 16.00 Uhr

 

Achtung! Krankheitsbedingt abgesagt!!!

 

Referent:
HP Manfred Borchert, Berlin

Thema:
Der Herzpatient in Diagnostik und Therapie mit Einführung in die EKG Diagnostik

Vortragsbeschreibung:

 

Ob Arzt oder Heilpraktiker, die Grundlage der Herzdiagnostik und der sich daraus ergebenen Therapie ist das Elektrokardiogramm.

Nur hieraus ist ersichtlich, welche Ursache vorliegt, welche Therapie sich aus dieser Diagnose ergibt und ob der Patient noch naturheilkundlich behandelbar ist oder ob hier sofort eine Überweisung zu einem Kardiologen erfolgen muss.

Somit muss auch jeder Heilpraktiker im Rahmen der Sorgfaltspflicht (Urteil des Bundesgerichtshofes VI ZR 428 / 02 vom 23.03.2004, fehlerhafte Unterlassung der medizinisch gebotenen Befunderhebung) vor einer Herzbehandlung u.a. ein EKG zumindest einsehen (möglichst auch lesen können), um die richtige therapeutische Entscheidung treffen zu können.

Gerade wir Heilpraktiker dürfen uns nicht weiter angreifbar machen. Dies erreichen wir nur durch adäquate Fortbildungen, die selbstverständlich auch den schulmedizinischen Sektor betreffen.

Denken Sie immer daran: Verlassen Sie sich nicht auf Fremddiagnosen. Sie sind für Ihren Patienten selbst verantwortlich.

Der Dozent, der schon seit über 45 Jahren u.a. mit Herzpatienten arbeitet, gibt Ihnen in diesem Seminar die Grundregeln im Umgang mit Herzpatienten.