11. Mai 2019
9.00 - 16.00 Uhr

Thema:

Mut zum Menschsein - Herausforderungen des Lebens sinnvoll meistern – eine Therapieform in der Psychotherapie nach Prof. Dr. med. Nossrat Peseschkian


Referent:

Dr. med. Rudolf Hörmann, München

 

 

Vortragsbeschreibung:

Transkultureller Ansatz im Zeitalter der Globalisierung.   Ein Überblick über die Therapieform nach dem Gründer der Positiven Transkulturellen Psychotherapie Herr Prof. Dr. med. Nossrat Peseschkian, Internationale Akademie für Positive und Transkulturelle Psychotherapie in Wiesbaden.

Praktische Anwendung der Positiven Psychotherapie. Fünf Stufen des Erstinterviews und der Therapie.
An Hand praktischer Übungen erhalten die Seminar-Teilnehmerinnen und Seminarteilnehmer einen Überblick über die wertschätzende Vorgehensweise in der Positiven Psychotherapie, nach dem Spruch:

,,Menschen sind wie Blumen, und jede Blume duftet einzigartig."

 

Referent: Dr. med. Rudolf Hörmann, Diabetologie, Qualitätsmanagement, Psychosomatik, Diabetologische Schwerpunktpraxis seit 1993, Psychosomatik seit 2001; weiterhin Positive Psychodyramische Transkulturelle Psychotherapie nach Herrn Professor Dr. med. N. Peseschkian; Leiter Qualitätszirkel Diabetes Mellitus und Qualitätszirkel Positive Psychotherapie, Psychosomatik an der Med. Uni-Klinik Innenstadt München, anerkannter Moderator für ärztliche und psychotherapeutische Qualitatszirkel der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns.