Bund Deutscher Heilpraktiker und
Naturheilkundiger e.V.

 

Schamanismus - Heilung und Lebensweg

Referent: HP Reinhard Schönl

 

A) Diaz: Lernen bei den Naturvölkern

  • Papua Neuguinea - Ausbildung zum Medizinmann
  • Siouxindianer - Missionssuche und Sonnentanz
  • San-Buschmänner in der Kalahariwüste - Trance-Heilung
  • Süd-Äthiopien bei den Surma

 

B) Filme:

  • Ladakh, Nord Indien (Amchi, Onpa, Orakel)
  • Westafrika/Benin, Voodoo-Zeremonien
  • Venezuela, Yanomami-Indianer (Schamanenfest)

 

C) Schamanische Weisheiten

 

D) Schamanische Techniken

 

 

Impfen - Pro & Contra

Referent: Dr. med. Klaus Hartmann

 

Der Schutz vor schweren Krankheiten durch eine völlig harmlose Prägung des Immunsystems ist das Ziel aller Impfungen und auf den ersten Blick natürlich eine faszinierende Idee.
Impfstoffe gehören in Zeiten knapper Arzneimittelbudgets zu den Produkten mit den höchsten Gewinnspannen für die Hersteller, da sie von jeder Budgetierung ausgenommen sind. Zudem wird die Anwendung in vielen Ländern von staatlicher Seite empfohlen, wobei sich Marketing der Firmen und staatliche Maßnahmen oft ergänzen und nicht klar trennen lassen.
Das für rein prophylaktische Arzneimittel, die meist bei Kindern angewendet werden, die Wirksamkeit und vor allem die Sicherheit bestmöglich belegt sein muss, erscheint uns zwingend geboten. Wie sieht aber die Realität der Impfstoffsicherheit aus? Wie gut sind die Daten aus den klinischen Studien vor der Zulassung eines Impfstoffs? Was wird zur Gewährleistung der Sicherheit der Patienten nach der Zulassung getan?
Im Vortrag werden die derzeit öffentlich empfohlenen Impfungen vorgestellt und die wissenschaftlichen Daten zur Sicherheit dieser Impfstoffe an Beispielen  mit den Marketingstrategien der Hersteller verglichen. Was bleibt am Ende für eine „echte“ Nutzen-Risiko-Abwägung übrig? Und was geschieht mit den Menschen, die einen Gesundheitsschaden nach einer Impfung erlitten haben?

 

Im Vortrag wird besonderes Augenmerk auf die Hepatitis-Impfung gelegt.