Bund Deutscher Heilpraktiker und
Naturheilkundiger e.V.

BDHN e.V. / Home

MENÜ

28. Mai 2016
09.00 - 16.00 Uhr

Thema:

Einführung in die homöopathische Mineral- und Pflanzensystematik nach Jan Scholten

Referent:
HP Axel Bumb


Vortragsbeschreibung:

 

Der weltweit beachtete, holländische Homöopath Jan Scholten hat bereits im Jahr 1993 das Buch „Homöopathie und Minerale“ und im Jahr 2004 sein Buch „Homöopathie und die Elemente“ veröffentlich. Es gelang ihm damit die natürliche Ordnung der Elemente aus homöopathischer Sicht zu verstehen und mit den Charaktereigenschaften, dem Wesen und den Symptomen unserer Patienten in Übereinstimmung zu bringen. Ein großer Schritt für die Homöopathie und das systematischen Mittelverständnis.

2013 veröffentlichte er das Werk „Wunderbare Pflanzen“, in welches es im gelang diese natürliche Ordnung auch auf das Pflanzenreich anzuwenden und damit für viele pflanzliche Arzneimittel eine ganz neue Betrachtung einzuführen. Das Seminar gibt einen Überblick über diese Ordnung des mineralischen und pflanzlichen Reiches. Es werden im Einzelnen die Stadien und Serien des Mineralreiches besprochen, sowie die Phylae, Klassen, Unterklassen, Serien, Phasen, Subphasen und Stadien des Pflanzenreiches.

 

Ergänzt wird der Vortrag durch das Thema „Krankheiten als Persönlichkeiten", einem Überblick über die Botanik mit der APG-Klassifizierung und eine Übersicht über die anderen Naturreiche mit Ihren Heilmitteln wie etwa Amöben, Pilzen, Imponderabilien und vom Menschen und von Krankheiten und Tieren gewonnenen Mittel.
 
Über den Referenten: Klassischer Homöopath seit 1984, Fachfortbildungen unter anderem bei George Vithoulkas, Jonathan Shore, Karl-Josef Müller, Massimo Mangelavori, Rajan Shankaran, Louis Klein und Jan Scholten. Bei Jan Scholten seit mehreren Jahren in der Masterausbildung mit der Genehmigung über seine Methode in Deutschland zu referieren.